SONSTIGE  NOTFÄLLE

Iko, Border Collie, geb. September 2014


Warum versteht mich keiner ??? Diese Frage stellt sich Iko täglich.

Iko ist ein richtiger Border Collie mit allen Border Eigenschaften: Er kümmert sich um seine Herde. Leider liess man Iko in seinem bisherigen Leben einfach schalten und walten, so daß Iko seine Aufgabe auch hin und wieder zu ernst nahm. Dies überforderte die bisherigen Eigentümer, so daß Iko ins Tierheim abgeschoben wurde. Hier leidet Iko sehr. Den ganzen Tag eingesperrt sein, ohne Aufgabe, ohne ausreichende Bewegung ist für einen Border die Hölle.

Wo sind die Border Leute die Iko liebevoll aber auch konsequent führen würden. Die diesem unverstandenen typischen Vertreter seiner Rasse endlich seine Chance geben, damit der 2 auf 2 m Betonbunker nicht sein Endzuhause wird. Unter uns gesagt: Iko hat diese Chance verdient und die richtigen Border-Collie Leute können Iko auch diese Chance geben.

Iko befindet sich in einem kleinen Tierheim ca. 60 km von Karlsruhe

Andrea Neumaier, 0171-9758473 oder andrea.neumaier@gmx.de

Liebes Collie in Not Team,

ich wende mich an Sie mit der Bitte unser Sorgenkind "Marley" auf Ihrer Homepage zur Vermittlung vorzustellen. Er ist nicht ganz unkompliziert und muss von vielen Colliefreunden gesehen werden, damit irgendwann der passende dabei ist...

Geboren ist der hübsche Kerl am 31.08.2015. Marley ist kastriert. Marley ist intelligent und gelehrig, er ist aufmerksam und seine grauen Zellen arbeiten fix. Marley kann gut ein paar Stündchen alleine bleiben.

Nachdem Marley nun eine Weile auf dem Geißblatthof lebt können wir eine deutliche Entwicklung beobachten. Unter Hunden bewegt er sich inzwischen souverän und hat große Freude am gemeinsamen Spiel. Dabei ist er definitiv kein Beckenrandschwimmer.

Er hat einen ausgeprägten Jagdtrieb, der nur gelegentlich in Richtung Hütetrieb umgenutzt wird. Seinem Jagdwillen steht ein guter Gehorsam gegenüber. Wenn auf der Beziehungsebene alles stimmt und er seine Halter ernst nimmt sollte es gut möglich sein ihn überwiegend ohne Leine zu führen. Aber auch an der Leine geht Marley gut. Marley ist für einen Collie ungewöhnlich wachsam, wer den typischen Collie erwartet betritt hier ungewohntes Terrain, für einen Bordercollie-Halter hingegen ist es nichts ungewöhnliches. Marleys Wachsamkeit kann gut geleitet werden, man darf ihn damit aber nicht im Stich lassen, sonst sieht er sich gezwungen eine Verantwortung zu tragen, der er nicht gerecht werden kann.

Näheres beim Geißblatthof e.V. in Warpe, Tel.: 05022/260, bitte auch den Anrufbeantworter nutzen.

Ich bedanke mich herzlich und schicke die besten Grüße

Linda Christof
Geißblatthof e.V.
Windhorst 32
27333 Warpe
05022/260

25.12.2018


Cindy ist eine sechsjährige amerikanische Collie Hündin. Sie ist gechipt, aber nicht kastriert ( wird aber nur einmal im Jahr läufig ). Cindy ist eine sehr liebenswerte und verschmust Hündin. Sie lebt bei uns mit drei anderen Hunden ( neigt da etwas zur Eifersucht) , Katzen, Hühnern und Pferden. Sie geht gut an der Leine, läuft aber perfekt auch ohne Leine, da sie immer bei ihren Menschen bleibt.
Wegen einer Bauchspeicheldrüsenentzündung muss Cindy fettarm ernährt werden.


Cindy hat ihre ersten jahre unter unwürdigen Bedingungen allein in einem Keller verbracht. Dadurch hat sie nichts kennengelernt und eine Trennungsangst entwickelt. Sie kann aber inzwischen gut zwei bis drei Stunden allein bleiben. Cindy hat hier schon sehr gute Fortschritte gemacht. Bestimmte Situationen stressen sie aber noch ( telefonieren und mit Geschirr hantieren ).


Sie sucht ein ruhiges zu Hause bei erfahrenen, einfühlsamenen Hundemenschen. Cindy wartet auf einer Pflegestelle zwischen Osnabrück und Münster.

Kontakt bitte über M.Tenter, Tel. 01573 6255328

07.01.2019


Juliette, Hexe, Gipsy und Valentin suchen ein neues Zuhause, es sind Mopsmischlinge die keine Atemprobleme haben. Sie sind aus einer Zuchtauflösung wo sie noch mit 16 anderen Möpsen gehalten wurden. Sie wurden sich zum Teil selbst überlassen, das heißt sie kennen keine Leine, keine Spaziergänge, keine anderen Hunde, keine Menschen usw. Wir haben sie medezinisch versorgt und auch langsam an die alltäglichen Dinge gewöhnt. Wir suchen Familien die genug Geduld und Zeit haben und sich mit diesen kleinen Angsthasen beschäftigen.


Lenny, Labradormischlings Rüde 3 Jahre alt ist ein Trennungsopfer, er ist anfangs etwas unsicher was sich aber schnell legt. Lenny ist verträglich mit Artgenossen, mag aber keine Katzen. Er kann zu größeren Kinder, auch als Zweithund ist er geeignet. Wir suchen eine Famlie die Zeit und Geduld hat und Lenny ein neues Zuhause gibt.


Alle unsere Hunde sind geimpft, gechipt und kastriert.


Eveline Maus

Tiere in Not e.V. Hürth-Eifel

e-Mail

06597-3135, 0175-2750347

11.01.2019


DIANA braucht ganz dringend einen Pensions-/Pflegeplatz für wahrscheinlich mehrere Wochen, da ihr Pflegefrauchen ins Krankenhaus muss.
Die Hündin stammt ursprünglich aus Polen, sie hat eine sehr bewegte und nicht gerade schöne Zeit hinter sich. Mit Artgenossen ist sie nicht verträglich.
Wegen einer verkrüppelten Vorderpfote kann sie nicht auf hartem Boden laufen. Sie hat zwar verschiedene Schuhe, kommt aber nicht gut damit zurecht.
Alle anfallenden Kosten (Pension, Tierarzt) werden vom Tierschutz übernommen.


Kontakt über 04961-66301, 089-422535 oder
collie.in.not@ewe.net

12.01.2019:


Haven sucht ein neues Zuhause (Vermittlungshilfe)


Haven, 11 Jahre alt, gechipt, geimpft, intakt, Papiere.

Er besitzt einen sehr guten Grundgehorsam, Begleit-Hundeprüfung, Tricks. Noch fit und agil, aber trotzdem sehr ruhig und angenehm im Umgang.

Haven wird sehr schweren Herzens abgegeben und sucht ein liebevolles Zuhause als Einzelhund oder Zweithund, ohne kleine Kinder und nicht zu vielen Treppen.

Aufgrund seines netten Wesens und guten Gehorsams auch für unerfahrenere Hundehalter geeignet.

Bei ehrlichem Interesse bitte e Mail an: info@black-birch-aussies.de

Collie im Tierheim Darmstadt

19.01.2019

27.01.2019

TONI,

Mischling, Schulterhöhe ca. 60 cm, 1,7 Jahre alt, Rüde, kastriert, gechipt, geimpft, Mittelmeercheck negativ.

Toni ist ein fröhlicher lernbegieriger Junghund.Er hat viel Power und braucht sportliche Menschen. Kinder sind seine große Freude. Menschen sind überhaupt das größte für ihn. Dafür mag er keine anderen Hunde. Auf die kann er gut verzichten und zeigt das auch sehr deutlich. Toni hat starken Jagdtrieb und kann nicht abgeleint werden, auch Katzen und Kleintiere sollten nicht im neuen Zuhause sein. Der eigene Garten sollte darum auch gut eingezäunt sein.
Kontakt: Haustierhof Weener

Tel.: 04951-915643